Wettbewerb Primarschulanlage Rothenthurm

Schulstrasse 5 6418 Rothenthurm

Bauherrschaft
Gemeinde Rothenthurm

Wettbewerb2015

Der Neubau fügt sich zwischen die beiden bestehenden Schulbauten und schafft so eine räumliche Verbindung. Die Dachform und die Fassadengliederung nehmen Bezug auf den Bestand. Die sorgfältig gegliederte Grossform bewahrt ortsgestalterisch den Massstab zu den Bauten in der näheren Umgebung.

Die Architektur des Neubaus wird durch das Stützenraster und die Dachform geprägt. Das Konstuktionsprinzip der Hybridbauweise besteht aus den primär tragenden Stützen, dem tragenden Nasszellenkern und der nicht tragenden Holzelementfassade. Das Stützenraster lässt für die Zukunft eine grosse Flexibilität für neue Raumzuteilungen zu.

Die Aussenanlage erhält durch den Erweiterungsbau einen grosszügig gedeckten Aussenraum. Alle drei Schulstufen und die Kindergärten können über witterungsgeschützte Vorbereiche erreicht werden.