Studienauftrag Sonnental Goldach

9403 Goldach

Bauherrschaft
Gemeinde Goldach

Wettbewerb2016
Zusammenarbeitparbat Landschaftsarchitektur GmbH

Das Grundstück liegt in einem Talabschnitt am Siedlungsrand der Gemeinde Goldach. Das Siedlungs-Muster entwickelte sich beidseitig des Tales entlang des teilweise offen gelegten Katzbaches und der dazu parallel verlaufenden Strasse nach Untereggen.

Das Grundstück reicht bis zur Hangkante eines Plateaus, welches durch eine Quartierstrasse für eine Einfamilienhausüberbauung erschlossen wird. Dadurch wird das Grundstück markant in zwei Bereiche unterteilt.

Das Bebauungskonzept sieht drei prägnante, frei gesetzte aber rechtwinklig zueinander stehende Baukörper vor, welche die Quartierstrasse räumlich umschliessen und fassen. Durch eine Versetzung der Baukörper in ihrer Lage und Höhe, spiegelt sich die Topografie des bewegten Geländes auch in der Setzung und Gestaltung der Volumen wieder. Es eröffnen sich verschiedene Sichtbezüge zum See, dem Weinberg, dem Katzenbach und den gegenüberliegenden Obstplantagen, was sich auch in der Grundrissgestaltung in Form eines 'Durchwohnens' und in deren Orientierung niederschlägt.