Umbau Weingartenstrasse

Weingartenstrasse 10 8803 Rüschlikon

Bauherrschaft
Stiftung Wohnungsbau Rüschlikon

Projekt2014
Fertigstellung2016
ZusammenarbeitMarkus Stucki, Innenarchitekt

Das Mehrfamilienhaus liegt am bergseitigen Perron des Bahnhofs Rüschlikon. In jüngerer Geschichte drohte der Abbruch des Gebäudes. Durch den Erwerb der Liegenschaft durch die Stiftung Wohnungsbau Rüschlikon wurde die Sanierung der Liegenschaft beschlossen.

Der neue Anbau erhält eine grossformatige, wechselständige Befensterung, passend zum grosszügigen Wohn-Essraum. In der Ansicht ist der Anbau reduziert auf zwei Materialien, Lärchenschindeln und Kupferblech.

Das gesamte Gebäude wird gedämmt und technisch mit einer Erdsondenheizung sowie einer Regenwasseranlage ergänzt. Im Innern der Wohnungen werden überraschend hochwertige Bauteile freigelegt. So werden wertvolle Tafelparkettböden entdeckt und ornamentale Stuckaturen freigelegt. Historische Zementplatten werden aufgefrischt und neue Parkettböden und Zementplatten ergänzen den Bestand.

 

Text: Markus Stucki
Fotos: Urs Siegenthaler